Holger Krebs steht an ein Mountainbike gelehnt in Business Kleindung vor grünen Bäumen.
Holger Krebs

Mein Streben nach Glück

Meine Mission in meinen Leben ist es meine Energie, meine Zuversicht und meine positive Motivation anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Voller Energie zu sein, um so anderen Menschen zu inspirieren Spaß auf dem Weg durchs Leben zu haben. 

Habt Mut zur Freiheit.

In jedem Menschen steckt großes, ungehobenes Potential. Daran glaube ich fest, das ist es, was mich antreibt, jeden Tag Menschen ihre Möglichkeiten zu zeigen. Denn auch mein Ziel, mein persönlicher Weg zum Glück, war lange Zeit alles andere als klar. Früher war ich im Dschungel des beruflichen Alltags verloren, worunter meine Leidenschaften, insbesondere der Sport, leiden mussten. Mit der Geburt meines Sohnes änderte sich das alles schlagartig. Ich wollte ihm von Beginn an mitgeben, wie er das Leben führen kann, das er möchte – zufrieden, erfolgreich und glücklich. Ich machte mich auf die Suche nach dem Weg zum Glück.

Meine Weiterbildung ließ mich vor allem eines erkennen – unglaublich viele Menschen bleiben wie ich damals hinter ihren Möglichkeiten zurück, es fehlen Energie, Motivation, Ziele. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Feuer in den Menschen wieder zu entfachen. Seitdem habe ich über 1.000 Mitarbeiter in verschiedenen Unternehmen gecoacht und Teams gestärkt, die seitdem täglich mit Feuereifer ans Werk gehen. Zu vielen meiner Teilnehmer habe ich noch heute regelmäßig Kontakt und das Feedback meiner Kunden bestärkt mich in meinem Handeln im wieder aufs Neue.

Mein Weg in Kürze:

  • Von 1993 bis 1998 habe ich an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert und meinen Abschluss zum Diplom Sportlehrer gemacht.
  • Ich habe von 1998 bis 2001 an der privaten Fachhochschule der Wirtschaft FHDW in Bergisch Gladbach studiert einen Abschluss zum Diplom Betriebswirt gemacht.
  • Im Jahr 2002 habe ich den Mountainbike Reiseveranstalter SportsInTeam gegründet, bei dem ich noch heute als Guide und Fahrtechniktrainer tätig bin.
  • Von 2006 bis 2014 habe ich als Vertriebspartner und in der Personalabteilung von zwei namhaften Finanzvertrieben gearbeitet. Hier auch in der Weiterbildung der Mitarbeiter.
  • Seit 2014 arbeite ich als freier Dozent an der Europäischen Fachhochschule in Brühl für das Fachgebiet: Training sozialer Kompetenzen.

Folgende Tools kommen in meinen Trainings zum Einsatz

Ich setze bei meinen Trainings auf vier Systeme, für die ich zertifizierter Trainer bin – und die sich über Jahre in der Praxis bewährt haben. Hier erfahren Sie mehr dazu:

SIMTalant– die Brettsimulation für Führungskräfte

…und die, die es noch werden wollen.

Bei SIMTalant handelt es sich um ein Planspiel im Brettspielformat, das Nachwuchs-Führungskräfte auf neue Herausforderungen vorbereiten. SIMTalent thematisiert unterschiedliche Fragestellungen der Mitarbeiterentwicklung und der Talentgewinnung. Dazu gehört beispielsweise die Frage, wie gute Mitarbeiter – sogenannte „High Performer“ – für das Unternehmen gewonnen werden können und wie man diese langfristig an das Unternehmen bindet.

Ein weiterer Schwerpunkt bezieht sich auf die Entwicklung und Förderung von bestehenden Mitarbeitern, damit diese ihre Arbeit motiviert und leistungsbereit durchführen können. Wie dieses Planspiel aussieht, können Sie im Detail hier nachlesen.

Das DiSG - Kommunikationsmodell - Zusammenarbeit stärken

Bei DiSG® handelt es sich um ein Kommunikationsmodell. Hierbei werden Ihre Mitarbeiter anhand eines selbst ausgefüllten Fragenkatalogs verschiedenen Kommunikationsstilen zugeordnet. Ich bringe die Mitarbeiter mit Hilfe dieses Modell in den Austausch, wie sich besser mit einander umgehen können.

Das Akronym DISG steht für die vier Grundverhaltenstendenzen: Dominant, Initiativ, Stetig und Gewissenhaft. In der Praxis lassen sich so das Betriebsklima und der Umgang miteinander deutlich verbessern. Es entstehen immer wieder neue Erkenntnisse der Teilnehmer – über sich selbst, den anderen, das Team, die Führung und die Unternehmung.

Infos zum System finden Sie hier.

Das Reiss Motivation Profile – Mit dem Original die Mitarbeiter nachhaltig motivieren

Was treibt Menschen an? Wie kann ich meiner Mitarbeiter motivieren?

Mit Hilfe des Reiss Motivations Profils® finden Sie das heraus. Der amerikanische Psychologe Steven Reise in seiner langjährigen wissenschaftlichen Arbeit 16 „Grundmotive“ identifiziert, die unserer Persönlichkeit und unser Verhalten bestimmte.

Mit Hilfe eines Onlinefragenbogens lassen sich die Ausprägungen dieser Motive bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern Identifizieren. Sie sind der Schüssel, um Menschen langfristig und von innen heraus motivieren zu können. Hier kommen Sie zu einer Musterauswertung.

Mit den Ergebnissen Ihrer Mitarbeiter, die per Fragebogen ermittelt werden, sehen Sie, welche Belohnungen anspornen und die Leistung verbessern. In meinen Trainings und Coaching bekommen Sie dann konkrete Hinweise, wie Sie mit Ihren Mitarbeitern umgehen sollten, um sie langfristig zu motivieren. Mehr Infos finden Sie hier.