Business-Athletik-Trainer

Gesundheit ist eine bewusste Entscheidung

Als Business-Athletik-Trainer achte ich auf die Gesundheit der Mitarbeiter und Führungskräfte – emotional wie körperlich. Denn nur, wenn Menschen in Einklang mit ihren Werten leben, also in einer Umgebung tätig sind, wo ihre Werte Beachtung, Wertschätzung und Übereinstimmung finden, dann geraten sie nicht in eine emotionale Schieflage, die sich auch auf den Körper auswirkt und lebensbedrohlich werden kann.

Business-Athletik-Training bedeutet, Ausdauer, Beweglichkeit – auch geistig – und Stabilität zusammenzubringen. In allen Bereichen, ob das nun rein körperlich ist, oder eben emotional. Um das in Unternehmen bei Mitarbeitern und Führungskräften zu erreichen, sie in Balance zu bringen, setze ich in meinen Seminaren und Coachings auf Bewegung und Wissen gleichermaßen. Das bedeutet nicht, dass Teilnehmer hier Übungen aus dem Hochleistungssport absolvieren werden. Nein – es geht um gesunde Aktivität, die jeder umsetzen kann.

Damit Menschen ein Gefühl für ihren Körper bekommen und erkennen, an welchen Stellen sie ansetzen können, um ein allgemein verbessertes Wohlbefinden zu erlangen. Und gleichzeitig geht es natürlich auch um Maßnahmen, den Einzelnen aber auch das Team in seinen Kompetenzen zu stärken, um fokussiert und zielgerichtet zusammenzuarbeiten.

Damit Unternehmen stark aufgestellt die Herausforderungen von morgen meistern.
Damit Führungskräfte das Potenzial ihrer Mitarbeiter erkennen und fördern können.
Damit Teams dynamisch und wertschätzend erfolgreich funktionieren.
Damit Mitarbeiter in einer gesunden Umgebung motiviert und fokussiert arbeiten können.

Was hier Anwendung findet:

Business Simulationen

Die Kooperation mit der Firma SIMDUSTRY® ermöglicht mir, die vielen positiven Aspekte von Business Simulationen zu nutzen. Auf Basis dessen habe ich meine eigenen Planspiele »Erfahre dich« entwickelt. Wie Sie mit den Planspielen Spaß, Aktivität, Bewegung und theoretischen Input kombinieren und als Team gefordert sowie aktiviert werden, erfahren Sie hier.

Life Kinetik®

Mit Life Kinetik® Training spielend zum (Unternehmens-)Erfolg

Die besten Leistungen kommen von motivierten, fokussierten Teams und Mitarbeitern. Damit eine positive und produktive Arbeitsatmosphäre entstehen kann, müssen Teammitglieder Wesentliches im Auge behalten und zielgerichtet miteinander kommunizieren ohne sich dabei vom „Rauschen im Hintergrund“ ablenken zu lassen.

Life Kinetik® stellt eine einzigartige Methode dar, brachliegende Gehirnkapazität durch körperliche Bewegungen freizuschalten. Wenn Sie so wollen handelt es sich um Gehirnjogging durch Bewegung. Dabei spielen Alter oder persönliche Fitness keine Rolle, denn die Übungen stellen vor allem eine mentale Herausforderung dar, die unser Gehirn mit der Bildung neuer Synapsen belohnt – ein Zeichen, das unsere grauen Zellen einen Gang höher schalten!

In Life-Kinetik-Studien wurden Teilnehmern eine messbar höhere Zielfixierung gegenüber Kontrollgruppen attestiert sowie eine verbesserte Auge-Hand- und Auge-Bein-Koordination. Im Alltagsverhalten berichten Erwachsene über erhebliche Verbesserungen in den Punkten Problembewältigung, Konzentration, Multitasking, Stressresistenz und Kreativität.

DiSG®

Mit DiSG® in den Dialog kommen

Beim DiSG®-Modell handelt es sich landläufig um ein Persönlichkeitsmodell. Ich tue mich selber schwer mit der Bezeichnung, denn mir ist bewusst, dass Persönlichkeit komplexer ist, als Menschen nur in vier Kategorien einzuteilen. Außerdem ist mir bewusst, dass Modelle immer der Versuch sind eine komplexe Realität greifbar zu machen. Und trotzdem finde ich den Einsatz solcher Tools als besonders effektiv im Umgang mit Teams. Ich selber bezeichne das DiSG®-Modell deshalb lieber auch als Kommunikationsmodell.

Ich nutze dieses Modell, um Ihre Mitarbeiter in den Dialog zu bekommen, sich wertfrei auszutauschen: Damit sie sich austauschen können – über präferierte Arbeitsweisen, Fragen der Motivation, die eigenen Vorstellungen im Umgang miteinander und vielem mehr. Dabei entstehen immer wieder neue Erkenntnisse – über sich selbst, den anderen, das Team, die Führung und die Unternehmung.